Willkommen 

Apps zum Offroaden

#1 von BaldBeard , 02.04.2021 10:33

Ich teste gerade MapOut zum Aufzeichnen und Routen planen. Sehr schln wenn man keine StraßenNavi einsetzen möchte. Gute Topo und Offline Karten könne nKachelweise runtergeladen werden. 5,49€ für IOS. Bisher hilft sie sehr bei der Planung.

Scenic taugt nicht viel wenn man offroad unterwegs ist. Die app verweigert Verbindungen auf Straßen die aber definitiv fahrbar sind. Ist eher für die Straßenfraktion und wird von kurviger.de befütter, basiert auf OpenStreetMaps

Calimoto hat mir bisher trotz Pro Version nur Schrottrouten geliefert und selbst bei Eigenplanung wird ständig versucht Nebenstraßen auszuweichen (ja, ich habe das richtig eingestellt)

maps.me ist der nächste Kandidat den ich mir vornehme.

VG
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: KK66, cowy und Milka
BaldBeard  
BaldBeard
Beiträge: 88
Registriert am: 25.03.2021
Mopett KTM 690 Enduro R


RE: Apps zum Offroaden

#2 von KK66 , 02.04.2021 16:16

Hi, Frank,

du kniest dich aber richtig rein.

Hoffentlich sind wenigstens einige <NORDMÄNNER und ev. -FRAUEN< dabei.
Solche Strecken zusammen zu stellen ist immer sehr, sehr zeitaufwendig.
Umsobesser, wenn es wenigstens mit reger Teilnahme honoriert wird.

Ich hatte mal eine 150 km Tour zusammen gestellt, es war am Fahrtag leicht diesig, 1 (in Worten EIN) Teilnehmer hat sich getraut.
So was spornt mich an.

Ich hoffe ganz stark, das es bei dir mehr werden.

Bis denn

Karl


BaldBeard findet das Top
 
KK66
Beiträge: 1.126
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Apps zum Offroaden

#3 von lerntux , 03.04.2021 12:26

Vielleicht mal Locus Map ausprobieren https://www.locusmap.app/de/

Für mich taugen die Apps alle nicht, da die Geräte alle am Display scheitern.
So lange die kein transreflektives Display verbauen wird es immer schwierig sein mit der Ablesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Apps zum Offroaden

#4 von Gero27 , 03.04.2021 12:39

Wenn ich abseits des Asphalts fahre, kommt bei mir komoot zum Einsatz. Man kann damit planen(auch zu Hause am PC), es zeichnet die gefahrene Route auf und findet fast jeden noch so kleinen Weg. Man kann auch Karten auf das Handy laden(für ein paar wenige Euro). Nachteil: man braucht zum Start draußen ein einigemaßen leistungsfähiges Netz. Damit habe ich im Randgebiet des Harzes öfter Probleme.


Gruß Roland


BaldBeard findet das Top
 
Gero27
Beiträge: 20
Registriert am: 28.12.2019
Mopett Honda CRF 250 Rally

zuletzt bearbeitet 03.04.2021 | Top

RE: Apps zum Offroaden

#5 von Milka , 04.04.2021 08:05

Locus Map ist ja hier bereits genannt worden, ich bin immer viel in dem TET-Forum unterwegs und da schwören die meisten auf OsmAnd,
mein Kumpel mit dem ich viel fahre hat es drauf und es läuft top, wir haben mal die Karten mit Locus Map verglichen und beide waren von den Deteils her gleich gut.
VG Ralf


Alle Räder stehen Still wenn mein Bremspedal es will


BaldBeard findet das Top
 
Milka
Beiträge: 177
Registriert am: 28.01.2019


RE: Apps zum Offroaden

#6 von Max , 11.04.2021 21:04

Hallo miteinander,

ich persönlich nutze OsmAnd, ist echt gut. Braucht leider relativ lang zum berechnen, aber sonst super.
Und ich plane Routen gerne mit kurviger.de, wenn Straße.
Da kann man ja dann auch die GPX Dateien im Osm importieren, voilà.
Aber ich teste auch mal die anderen hier genannten ;-)

Grüße


Grüße
Max


 
Max
Beiträge: 42
Registriert am: 18.03.2019
Mopett Kawasaki KLR250


RE: Apps zum Offroaden

#7 von surfer54 , 19.04.2021 16:34

für Offroad nutze ich meist OSMAND+, wenn ich Strasse fahren will dann IGO, Calimoto,. Kurviger oder sonst was


 
surfer54
Beiträge: 33
Registriert am: 12.04.2021


   

RECHTE UND PFLICHTEN
Maira Stura dauerhaft für Kfz gesperrt

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz