Willkommen 

Endurowandern 3.0

#1 von cowy , 25.02.2023 17:14

Ja, jetzt in der 3. Gneration wird´s schon etwas schwieriger

Ich liebäugel mit ner 4-ride oder wahlweise ner Freeride 250F

( als Nachfolger für die Alp )

So als Opa will mal ja nicht hinten anstehen....

Die Erstere ist halt schlecht im Auktionsradius,
wenn´s mal onroad weiter weg in´s Revier geht

Die Zweite ist n bissl schwerer, hat dafür n E-Start

Die Sitzhöhe ist anzugleichen und Reichweite nehmen sie sich wenig.


Was habt Ihr da noch für Ideen, wenn ihr an Eure Zukunft denkt.


Für onroad steht seit Jahren ne Xcountry in Position.



Also, noch fühl ich mich fit, aber Verausgaben in der Freizeit könnt ich mir sparen

Mein tägliches Fitnesstrainig hab ich dennoch frei Haus


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 25.02.2023 | Top

RE: Endurowandern 3.0

#2 von lerntux , 25.02.2023 21:10

Ich plane so weit nicht mehr, kommt eh immer anders wie man denkt.
Wer weiß, wann ich das Benzin aus der Apotheke holen muss
Wenn nochmal ein anderes Mopped, dann so etwas wie die CRF 300 oder die yamaha wrf 450.
Wenn nicht immer das blöde aus D raus fahren wäre, was ich meist auf der Autobahn mache um schnell raus zu kommen.
Und nein, ich fahre nicht mit Auto und Hänger mit Mopped hinten drauf, vorher wirds dann ein Rollator so wie ein Quadix
Wenn ich mir aber so anschaue das in einem anderen Forum jemand mit 75 mit seiner GS und Zelt durch den Balkan düst, Respekt
Dann hab ich ja noch etwas Zeit.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


cowy findet das Top
lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Endurowandern 3.0

#3 von KK66 , 26.02.2023 07:23

Zitat von lerntux im Beitrag #2

Und nein, ich fahre nicht mit Auto und Hänger mit Mopped hinten drauf,


Hi, Dieter,
was ist so schlecht daran?
Ich kenne es garnicht anders und es hat so seine Vorteile:

1. Ich kann jede Menge trocken mitnehmen. (z. B. Benzin, was in Rumänien von Vorteil war, die nächste Tankstelle war 17 km entfernt, und hatte nicht immer Benzin.)
2. Wenn ich im Ausland im Dreck gespielt habe, hatte ich alles doppelt dabei, Kleidung, Helm, Handschuhe und andere nicht gebrauchte Dinge.
3. 2 Paar Stiefel waren für mich schon nötig, bei meiner Begeisterung für Bodenproben und testen ob Stiefel wasserdicht sind.
4. Bei einer Beschädigung habe ich ein Transportmittel nach Hause.
5. Mein Planen-Anhänger ist gleichzeitig Umkleidekabine.

6. Wenn ich es zum SÜD-Stammtisch-Treffen schaffe, werde ich mit 2 Mopeds anreisen, um für alles gewappnet zu sein, außerdem kann ich dann die Gegend
je nach Gusto erkunden.

Aber jeder hat seine Vorlieben, und das ist Klasse.

Bis denn

Karl


Folgende Mitglieder finden das Top: cowy und Milka
 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Endurowandern 3.0

#4 von lerntux , 28.02.2023 16:05

Tja Karl, Du hast all diese Dinge aufgelistet die mir nicht gefallen.
Wo ist denn da das Erlebnis, nicht vorhanden.
Zudem bin ich Motorradfahrer also so richtig dann.
Fahr ich mit dem Auto los, steig ich nicht mehr um und anders rum
Wie willst Du denn solche Touren machen wie ich sie noch vor habe mit dem Hänger.
Von Land zu Land unbefestigt.
Ok ich zähle mal auf.
1. Hab ein Ersatzkanister dabei.
2. Dreck stört mich nicht, der trocknet und fällt ab
3. Dann sind halt die Füße nass, wenns nicht gerade Winter ist, macht das nichts. Wäre auch nicht das erste mal.
4. Ja so lange die Zugmaschine keine Beschädigung bekommt. Und wenns ganz blöde läuft kippt dann noch der Hänger und beides ist hinüber. Also kein Argument
5. Wozu eine Kabine ;) Ich bin Camper, vergiss das nicht.
6. Ich fahre mit dem Motorrad hin, damit der Spass schon vor der Haustüre beginnt.

Aber wie Du so schön geschrieben hast, jeder wie er möchte und das ist auch gut so.
Stell Dir vor wir würden alles exakt gleich machen, ne das wäre ja langweilig.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


Folgende Mitglieder finden das Top: cowy, Milka und KK66
lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Endurowandern 3.0

#5 von KK66 , 01.03.2023 18:36

Zitat von lerntux im Beitrag #4
Aber wie Du so schön geschrieben hast, jeder wie er möchte und das ist auch gut so.
Stell Dir vor wir würden alles exakt gleich machen, ne das wäre ja langweilig.


Hi, Dieter,

erfreulicherweise machen wir doch eines gemeinsam: MOTORRADFAHREN,
nur eben in unterschiedlichen Ausführungen.
Da ich erst im Rentenalter zum Endurofahren gekommen bin, ist die Anreise mit Auto Mittel zum Zweck.
Solche Touren, wie du sie unternimmst habe ich nie in Betracht gezogen.
Ebenso keine Endurotouren im Ausland, ich wollte nur etwas leichtes für Feld und Wald haben. Aber ein anderer
WR-Fahrer hat mich mit zur Enduromania nach Rumänie genommen. Aus einer Teilnahme wirden insgesamt 6
Auslandseinsätze. Für mich OK.
Inzwischen fahre ich nur noch um den Pudding.(WBL und im Frankenland, ev. im Allgäu, wenn es klappt.)

Würde mich feuen, wenn dich dein Weg mal wieder ins WBL führen würde.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100

zuletzt bearbeitet 02.03.2023 | Top

RE: Endurowandern 3.0

#6 von lerntux , 07.03.2023 22:06

Hm, könnte passieren.
Wie ist denn das Wetter im Mai bei Euch ?


Das Ziel ist ein Weg zu finden


lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Endurowandern 3.0

#7 von KK66 , 08.03.2023 09:18

Hi, Dieter,

Mai ist normalerweise ideal zum Motorrad fahren, sowohl Strasse als auch Wald.
Müßte man kurzfristig entscheiden.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Endurowandern 3.0

#8 von cowy , 08.03.2023 12:50

Egal mit was - Hauptsache wir fahren
auch mal wieder was zusammen

I bin Krad auf m Weg, ne Freeride genauer
anzuschauen- die wäre sogar käuflich ☺️


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Endurowandern 3.0

#9 von cowy , 09.03.2023 21:31

Während Dieter mim großen Gerät unterwegs ist,
schau ich mir jetzt die FR 250F noch genauer an.

Das Fahrwerk und die Eckdaten passen.

Die Getestete war auf leitungsmäßig Cross-Niveau gepimpt.
Ganz offene Leistung - für offroad-wandern ganz unbrauchbar.

Edit:

Hab ich. Der Serviceplan der FR gefällt mir nicht besonders.
Das sieht auf Dauer kostenintensiv aus.


Die 4ride wird mir, von der anderen Seite des schwäbischen Meers,
immer mehr und mehr schmackhaft gemacht

Zur Not müßte die Alp womöglich bleiben ,

damit die Kluft zwischen den Mopettern nicht zu groß ist.


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 19.05.2023 | Top

RE: Endurowandern 3.0

#10 von cowy , 24.03.2023 07:05

Also, es wird eine 4ride 😎
Und die Alp darf weiterhin
Platzhalter zwischen
den Hubräumen sein 😉


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Endurowandern 3.0

#11 von Ruxe , 24.03.2023 07:53

Na ja ganz soviel unterschied an Hubraum ist ja nicht gegeben ca 100ccm.
Schönes Montesa Moped und kaum Gewicht
Da könnte ma ja eine Alpen-Überquerung in Betracht ziehen
Grüsse aus BW


4 Wheels Move the Body
2 Wheels Move the Soul


cowy findet das Top
 
Ruxe
Beiträge: 140
Registriert am: 11.03.2019
Mopett KAWA ZXR BMWF800gs BMWF700gs Beta ALP 4.0 HonaNX 250


RE: Endurowandern 3.0

#12 von cowy , 24.03.2023 16:02

Jaaaaaaa, Andy

da hat GAS-geben ganz a andere Bewandniss

Und es geht eher nur im Sommer, während
Ballonfahrer den Winter nehmen...


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 24.03.2023 | Top

RE: Endurowandern 3.0

#13 von cowy , 24.05.2023 16:02

Ich dachte, ich bin zu spät 🤭

Bild entfernt (keine Rechte)

Aber dann hatt ich doch noch Glück 😅

Bild entfernt (keine Rechte)


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


Folgende Mitglieder finden das Top: Mike 463, lerntux, KK66 und Ruxe
 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Endurowandern 3.0

#14 von Ruxe , 25.05.2023 07:30

Hey Toni
Schickes Moped.Kommt das gleich in Einsatz ?
Grüsse aus Wuchzenhofen


4 Wheels Move the Body
2 Wheels Move the Soul


 
Ruxe
Beiträge: 140
Registriert am: 11.03.2019
Mopett KAWA ZXR BMWF800gs BMWF700gs Beta ALP 4.0 HonaNX 250


RE: Endurowandern 3.0

#15 von cowy , 26.05.2023 06:05

Hallo Andy, Danke . Im Friaul noch nicht, da es ja noch gar nicht eingefahren ist. Der Verkäufer gibt die Reisegeschwindigkeit mit 80 an – die Community sagt 60. Viele übersetzen die Maschine nochmals. Mal schauen - 30 m bin ich ja schon gefahren😅


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 26.05.2023 | Top

   

Im Friaul mit Dauerregen
Enduro Ausfahrt

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz