Willkommen 

Die Luft wird dünner...

#1 von KK66 , 08.01.2021 10:01

Hi,

heutiger Artikel in unserer sonst nicht so von Motorrädern berichtender Zeitung...

Bild entfernt (keine Rechte)

Es geht zwar um Crosser, aber wer von Förstern, Jägern, Wanderern und <Oberlehrern> kennt schon den Unterschied zwischen einer
normal zugelassenen Enduro und einem Crosser?
(Ich meide jetzt auch Gebiete, wo ich Kontakt mit Förstern hatte, die werden zunehmend humorloser.)

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Die Luft wird dünner...

#2 von Ebbi , 08.01.2021 12:46

Hallo,

wenn die wirklich durch Schutzgebiete und Schonungen heizen verstehe ich die Aufregung. Auf dem Truppenübungsplatz kann man nicht viel kaputtmachen, höchstens im Schlammloch versinken oder vom Leo gejagt werden.

Wir haben bei uns große Kahlschläge durch die der Harvester gefahren ist und die noch nicht neu bepflanzt sind, selbst wenn man da fährt haben einige Zeitgenossen ein Problem.

Ich bin alt und vergesslich, daher vergesse ich oft mein Kennzeichen zu reinigen.

Gruss
Ebbi


KK66 findet das Top
 
Ebbi
Beiträge: 162
Registriert am: 11.03.2019


RE: Die Luft wird dünner...

#3 von lerntux , 08.01.2021 12:47

Tatsächlich müsstest Du dich da bei denen bedanken die es immer wieder überteiben.
Und durch ein Schutzgebiet muss nun wirklich nicht sein.
Und ja, derzeit wird alles versucht Motorräder zu verbieten egal in welchem Bereich.
Das kann je nach Wahlausgang dieses Jahr noch schlimmer werden.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


KK66 findet das Top
lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Die Luft wird dünner...

#4 von lerntux , 08.01.2021 12:49

Zitat von Ebbi im Beitrag #2
wenn die wirklich durch Schutzgebiete und Schonungen heizen verstehe ich die Aufregung. Auf dem Truppenübungsplatz kann man nicht viel kaputtmachen, höchstens im Schlammloch versinken oder vom Leo gejagt werden.



Du meinst auf einen aktiven Truppenübungsplatz in dem Du eh nicht rein kommst ?
Denn ehemalige Truppenübungsplätze werden häufig zu Naturschutzgebieten.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Die Luft wird dünner...

#5 von Ebbi , 23.01.2021 05:31

Hallo,

gestern wurde bei WDR 3 in der Aktuellen Stunde über zunehmende Probleme mit Enduro- und Quadfahrern berichtet die rücksichtslos durch Wälder und Schutzgebiete fahren. Natürlich wurde nur darüber berichtet, dass Schäden in Biotopen und auf bestellten Feldern angerichtet werden. Natürlich gibt es genug Idioten die das machen und so allen Offroadern schaden. Es ist ja auch langweilig über Leute zu berichten die moderat Waldwege und Rückegassen befahren. Man hat auch einen Offroader zu Wort kommen lassen der bemängelt hat, dass es im weiten Umkreis keine legalen Möglichkeiten gibt offroad zu fahren. Auch E-Fahrzeuge werden das Problem m.E. nicht lösen, es müssten mehr Offroadparks eingerichtet werden, Möglichkeiten dazu gäbe es, es ist aber einfach nicht gewollt.

Vmtl. werden die Verstösse noch zunehmen, es kann weniger gereist werden, die Bundesregierung erklärt sogar, dass sie Auslandsreisen noch erschweren will, da wird man wohl durch die heimischen Wälder fahren.

Gruss
Ebbi


BaldBeard findet das Top
 
Ebbi
Beiträge: 162
Registriert am: 11.03.2019


RE: Die Luft wird dünner...

#6 von KK66 , 23.01.2021 08:00

Zitat von Ebbi im Beitrag #5
Auch E-Fahrzeuge werden das Problem m.E. nicht lösen, es müssten mehr Offroadparks eingerichtet werden, Möglichkeiten dazu gäbe es, es ist aber einfach nicht gewollt.
Vmtl. werden die Verstösse noch zunehmen, es kann weniger gereist werden, die Bundesregierung erklärt sogar, dass sie Auslandsreisen noch erschweren will, da wird man wohl durch die heimischen Wälder fahren.
Gruss
Ebbi



Hi,

vor 7 oder 8 Jahren hatte ich einen Försterkontakt, da war ich noch sehr laut unterwegs, (mangels Können) der auf meine Frage, es gäbe auch schon E-Enduros, ob das besser wäre,
folgendes antwortete:
"Lieber mit Verbrennungsmotor, dann hört man Sie wenigstens, das Wild oder Wanderer sind vorgewarnt."
Er selber fuhr privat zu der Zeit bereits ein E- Auto: "Die Bewölkerung ist noch nicht bereit, für geräuschlose Fahrzeuge. Ich muß öfter Vollbremsungen machen, weil die Leute einfach auf die Strasse treten."

Leider habe ich ihn noch nicht wieder getroffen, wäre interessant, jetzt seine Meinung zu hören.

Genauso unbeliebt sind die Mountainbiker, die relativ geräuschlos angebrettert kommen - PLATZ DA rufen und ohne zu bremsen an Wanderern vorbeirauschen. Auch Förster`s Lieblinge, leider ohne Kennzeichen.

Vor einigen Wochen ein anderer Försterkontakt, der klar sagte, in nidersächsischen Wäldern sind Motorfahrzeuge verboten.
Meine Frage, wie sieht es mit E-Mountainbikes aus?
Die sind erlaubt, weil sie keinen permanenten Motorantrieb haben. Der Motor unterstützt nur, wenn die Pedale getreten werden.

Wer seine Ruhe haben will und etwas für die Gesundheit tun will: Umsatteln auf E-Mauntainbikes. (Dann natürlich nur auf 2 m breiten Waldwegen fahren, Katzen und Hunden Vortritt lassen und
keine Wanderer gefährden. Wenigstens in NDS.) HAHAHA

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Die Luft wird dünner...

#7 von cowy , 23.01.2021 14:51

Ja, leider sind die Menschen viel weniger bereit zu akzeptieren dass es auch noch andere Fortbewegungsmittel gibt. Im Herbst, wo wir alle zusammen (unsere Familie) unterwegs waren, wurden wir mehrfach angegiftet von selbst ernannten Naturaposteln.
Das war nicht schön, teilweise mit Handy fotografiert oder auch gefilmt.


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 23.01.2021 | Top

RE: Die Luft wird dünner...

#8 von KK66 , 23.01.2021 15:50

Hi, Donie,

Du, der neue YouTube-Star??????????

Hauptsache keine Anzeige, falls ihr euch in verbotenem Territorium befunden habt.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Die Luft wird dünner...

#9 von cowy , 23.01.2021 17:37

eigentlich waren wir Anlieger... ;-)


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Die Luft wird dünner...

#10 von Ebbi , 25.01.2021 10:08

Hallo,

Zitat von KK66 im Beitrag #6
Wer seine Ruhe haben will und etwas für die Gesundheit tun will: Umsatteln auf E-Mauntainbikes.

je mehr E-Fahrräder es gibt, desto wahrscheinlicher werden auch da die möglichen Einschränkungen, Gründe findet man immer wenn man welche sucht.

Ich werde zukünftig mein Kennzeichen seltener putzen.

Gruss
Ebbi


 
Ebbi
Beiträge: 162
Registriert am: 11.03.2019


RE: Die Luft wird dünner...

#11 von lerntux , 29.01.2021 18:26

Huch, die Litiumbomber die den Indogenen das Grundwasser durch die Lithiumförderung weg nehmen ?
Nö.
b.t.w. Im Baden-Württembergischen Waldgesetz muss ein Weg mind. 2 Meter breit sein um ihn mit dem Fahrrad nutzen zu können.
Ausgenommen extra ausgewiesene MB Strecken.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Die Luft wird dünner...

#12 von KK66 , 22.02.2021 12:22

Hi,

heute mal wieder ein Zeitungsartikel.

Bild entfernt (keine Rechte)

Aber nicht nur Mountainbiker und Crosser werden verurteilt, vom NABU, sondern auch Quadfahrer, normale Fahrradfahrer und Fußgänger oder Wanderer,
sie alle stören die Wildruhe und laufen quer durch den Wald, statt auf den Wegen zu bleiben. Wird alles zerstört, auch die Bodenfauna und Jungtiere.
Ein Rundumschlag, mit Unterstützung der Förster und der Polizei.

(Vielleicht sollte ich mal über ein anderes Hobby nachdenken.)

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Die Luft wird dünner...

#13 von lerntux , 22.02.2021 17:04

Ich warte immer noch drauf bis die Leute kapieren das diese Umweltorganisationen gegen alle etwas haben.
Nur sie selbst sind das Maß der Dinge.
Gibt natürlich auch ein paar Deppen die es immer übertreiben müssen und alle anderen sollen leiden.
Warten wir es mal ab, wenn die Leute nicht mehr Ski fahren dürfen. Ach nein da geht es ja ums Geld in unserem ach so tollen Turbokapitalismus.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Die Luft wird dünner...

#14 von cowy , 30.03.2021 23:36

Und solche Aktionen machen es erst recht nicht besser


Bild entfernt (keine Rechte)


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Die Luft wird dünner...

#15 von KK66 , 31.03.2021 07:02

Hi,

mal wieder typisch, einige Unvernünftige diffamieren alle Motorradfahrer.

Ich bin auch schon des Öfteren gefragt worden, ob das Fahren im Wald erlaubt wäre?
Um zu einem Gespräch zu kommen, muß man erst mal anhalten oder zumindest langsam fahren.
Meine Erklärungen, wo ich eingefahren bin, ohne Verbotsschild, angepaßter Fahrweise und nur auf Wegen
haben bisher alle Wogen geglättet. (Außer bei einigen diensteifrigen Jung-Förstern.)
Manchmal kommt sogar ein interessanter Gedankenaustausch dabei heraus.

Aber Rücksichtsnahme ist das A und O.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


   

Mopett-Berichte aus der Presse / eigenen Erfahrungen
Im Friaul mit Dauerregen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz