Willkommen 

Erdnägel

#1 von lerntux , 20.02.2019 23:32

Oder im Volksmund auch Heringe genannt.
Wer kennt das nicht, die original Erdnägel bei den meisten Zelten werden schon beim Anschauen krumm.
Ich habe jetzt ein paar recht stabile gefunden die allerdings nichts für Rucksacktouris sind, da sie ziemlich schwer sind.
Sie haben auch den Vorteil das sie im normalen Untergrund reingedreht werden können. So spart man sich meistens den Hammer.
Sie können aber auch eingeschlagen werden und halten einiges mehr aus wie dies dünnen, oben umgebogenen Heringe.
Zudem haben sie oben einen netten "Griff" fürs wieder raus ziehen und damit die Spannschnüre halten.
So sehen sie aus:



Unter Anderem bekommt man sie hier:
Erdnägel


Das Ziel ist ein Weg zu finden


lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Erdnägel

#2 von EnduroJoe , 21.02.2019 09:43

man könnte ja auch einfach ne Hand voll superlange Spax-Schrauben benutzen,
nen Akku-Schrauber hab ich im Bus immer dabei


LG
Joe
------------------------------------
Alles ist möglich, nichts ist sicher ;-)


 
EnduroJoe
Beiträge: 384
Registriert am: 21.01.2019
Mopett LC4, Beta RR450R, BMW R1150R, eMTB


RE: Erdnägel

#3 von cowy , 21.02.2019 20:36

I hab 6 mm Edelstahlstangen 25 cm, oben 10 cm im 90 Grad Winkel
gebogen ( für guten Griff und Kraft) und unten dann wie nen Schraubenzieher gespitzt.
Das läßt sich wie ein Bohrmeißel eindrehen, weil er formbedingt die Steine schön verdrängt.


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 21.02.2019 | Top

RE: Erdnägel

#4 von pogibonsi , 22.02.2019 09:23

Ich nutze die Snow Peak Solid Stakes in unterschiedlichen Längen. Die sind unkaputtbar und halten alles. Der Preis war hoch ist aber aber aktuell astronomisch gestiegen, weil Snow Peak in Deutschland so gut wie nicht mehr vertreten ist.


Gruß,
Uwe


 
pogibonsi
Beiträge: 3
Registriert am: 29.01.2019
Mopett F700GS

zuletzt bearbeitet 22.02.2019 | Top

RE: Erdnägel

#5 von cowy , 06.04.2019 18:05

Bild entfernt (keine Rechte)

Die sah ich heut im (regionalen) V-Markt - Baumarkt campingabteilung


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Erdnägel

#6 von lerntux , 06.04.2019 23:53

Die "Tarzan" Nägel taugen nichts, hatte ich schon hießen aber anders.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: Erdnägel

#7 von Harald ( gelöscht ) , 07.04.2019 17:04

Die Baumarkt Teile rechen für ne Wiese ,
Bei mehr werden die schnell krumm ..


Harald

   

Enduro-KLAPP-Helm
Helm-Kamera

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz