Willkommen 

Enduro-KLAPP-Helm

#1 von KK66 , 24.06.2019 10:32

Ja, ja, ich höre die Aufschreie bis unter den Helm: WIR fahren doch keinen KLAPPHELM.

Hi,

ich schon:

a) mit Endurobrille stehe ich nach 100 m im Dunkeln, schwitze zu stark.
b) meine Shoei-Helm (Leider in Schwarz) kann ich mit normaler Brille fahren, ABER eine unendliche Fummelei, bis die Brille sitzt. (Bin ja so eine geduldige Type)
c) benutze im Moment einen NORMALEN BMW-Klapphelm, mit Fensterglas-Brille, den ich im Wald mit offenem Visier fahre. D. h. ich bekomme genug Frischluft.
d) der Helm ist 6 oder 7 Jahre alt, also fertig, außerdem ist er ziemlich ausgelutscht.
e) von meinen ca. 6.000 Jahres-Enduro-KM fahre ich 95 % in heimischen Wäldern, das Hauptargument für einen Klapphelm, denn bei den meist unerfreulichen Begegnungen
mit Waldbenutzern, Arbeitern und Förstern klappe ich bei Begegnungen das Kinnteil hoch, um mein jugendliches Alter kund zu tun, außerdem finde ich es komunitiver mit
offenem Kinnteil dem Anderen in die Augen zu sehen.
f) jetzt suche ich einen Ersatz für den Normalen-Helm, möglichst einen Enduro-Klapp-Helm, der mit die nervige Brillenfummelei erspart und genug Frischluft bringt.

Hat irgendjemand damit Erfahrung oder eine Anregung

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#2 von cowy , 24.06.2019 18:35

Lutzi hat einen , und Max
Beide Brille
Lutzis ist der Scorpion EXO ADX


Max’ Caberg tourmax
( er UND ich 😉 schwören drauf )
etwas enger innen ( für Groß-Nasen )
dafür offen fest arretierbar - nix klappt ungewollt .


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 24.06.2019 | Top

RE: Enduro-KLAPP-Helm

#3 von Andreas , 24.06.2019 19:43

Denk mal über nen Trialdeckel nach...sieht um welten freundlicher aus, ist super belüftet und mit Sonnenbrille hält'st Dir sogar die Schnaken von den Augen fern - selbst im Winter :)


Rettet den Wald - esst mehr Spechte !

Bewegte Bilders von mir gibts hier (nicht mehr aptudait)
https://www.youtube.com/channel/UCKMrnGf...IdCbhPDA/videos


Andreas  
Andreas
Beiträge: 27
Registriert am: 26.01.2019
Mopett F800GS vs. 690 Enduro R vs. Montesa 4Ride

zuletzt bearbeitet 24.06.2019 | Top

RE: Enduro-KLAPP-Helm

#4 von EnduroJoe , 24.06.2019 20:55

Trailhelm ohne Kinnbügel würde ich nicht nehmen. Ein Kumpel von mir hatte letzte Woche in Isabena nen recht heftigen Überschlag, hatte richtig Glück dass seine Visage heil geblieben ist.
Bin auch Brillenträger, hab auch den Caberg seit einem Jahr, bin voll zufrieden damit. Einziger Nachteil, er ist etwas schwerer als EnduroHelme ohne Klappsystem.


LG
Joe
------------------------------------
Alles ist möglich, nichts ist sicher ;-)


 
EnduroJoe
Beiträge: 384
Registriert am: 21.01.2019
Mopett LC4, Beta RR450R, BMW R1150R, eMTB


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#5 von KK66 , 24.06.2019 21:35

Hi,

ich glaube auch, das ein Trail-Helm nichts für mich ist. Mein jetziger Helm hat ein total verkratztes Visier, fahre halt manchmal unter tief herabhängenden Bäumen
und durch Büsche. Brauche schon vollen Gesichtsschutz. Ein Mehrgewicht, durch Klappmechanismus, würde ich in Kauf nehmen.

Vielleicht schaffe ich es morgen mal zu Louis. Informativ.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#6 von cowy , 24.06.2019 22:37

Ich hab mir mal beinahe die Vorderzähne ausgeschlagen.
Die Oberlippe hat jedoch den Aufschlag super abgefangen ...
( auf ner Teerspritzdecke 😳)
Wäre mit Jethelm auch so passiert ..


Bei ganz warm ( durch Anstrengung oder Wetter ) lass ich
im Gelände offen - solange alles easy aussieht.
Wird es knifflig, mach ich die Klappe zu ☺️


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 25.06.2019 | Top

RE: Enduro-KLAPP-Helm

#7 von KK66 , 25.06.2019 17:21

Hi,

Enduro-Klapp-Helm ist abgeschlossen, es ist ein Schuberth E1 Adventure in Silber geworden, von Modeka.

War heute morgen bei Louis, nur ein Adventure in schwarz in passender Größe vorhanden, aber im Depot gäbe es noch welche in weiß, ob er mir einen bestellen solle?
Ich, nein Danke, dann muß ich ihn ja hier abholen (60 km ein Weg), dann kann ich ihn selbst online bestellen. Hatte auch den Scorpion ADX 1 probiert, gefiel mir
nicht, alles etwas zu eng, außerdem nur in schwarz vorhanden.
Auf dem Rückweg bin ich zu Modeka gefahren, da war ein E1 in silbergrau, 10 € teurer als bei Louis. Da dachte ich noch, ich bekomme einen aus dem Depot.
Bei Louis-Online fand ich dann heraus, das es einen weißen E1 bei Louis nur noch 1x in Größe 53 gab. Auch andere hellere Farbvarianten gab es nur in 53 oder 63. Ist wohl
ein echter Ausverkauf.
Der Calberg hätte mich auch interessiert, aber ein Kauf ohne Anprobe ist nicht mein Ding.

Bisher bin ich mit meinen 4 Schuberth-Klapphelmen gut gefahren. Die ersten 3 BMW-Helme wurden da noch von Schuberth geliefert. Mein jetztiger BMW Heln ist nicht 6 - 7 Jahre
alt, wie gestern geschrieben, sondern genau 11 Jahre alt. 2008 hate ich einen Auffahrunfall, bei dem der BMW-Helm den Rückklappenholm eines Kombis eingedellt hatte. Helm hin,
Kopf ganz.

Bei der andauernden Hitze werde ich den Wald erstmal meiden, fände wohl nicht genügend Beifall vom Förster. (Wäre auch nicht auszudenken, ich wäre Schuld an der Entstehung eines
Brandes. Die Haftpflicht würde auch wahrscheinlich nicht den Schaden ersetzen, meine Meinung.)

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#8 von cowy , 25.06.2019 19:00


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#9 von KK66 , 25.06.2019 21:38

Hi,
was kann ich dafür....????

Bild entfernt (keine Rechte)

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#10 von cowy , 25.06.2019 22:51

😝😎

Ohne Klappe ist auch nicht besser:

https://m.facebook.com/ToyRun4Kids/photo...1916790/?type=3


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 25.06.2019 | Top

RE: Enduro-KLAPP-Helm

#11 von KK66 , 26.06.2019 06:25

Zitat von cowy im Beitrag #10
😝😎
Ohne Klappe ist auch nicht besser:



Hi, Donie,

wo Du Recht hast, hast Du Recht.

ALSO: Klappe zu.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#12 von cowy , 26.06.2019 11:16

Was ?

Komm Du mir heim ... 😉😜😎


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.846
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#13 von KK66 , 26.06.2019 12:22

Hi, Donie



Duck und wech...

Bia denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#14 von KK66 , 27.06.2019 14:03

Hi,

habe heute meine 1. Fahrt mit dem Schuberth E1 gemacht, und bin begeistert.
Hatte noch keinen neuen Helm, der nach 2.5 Std, nicht irgendwo drückte, dieser nicht. Mein Schuberth C3 für die Straße hat mir
zuerst an der Schläfe zu eng gesessen, heute paßt er. (Pasend durch Gebrauch gemacht.)
Ferner kann ich meine normale Brille bequem unter dem E1 auf der Nase lassen, beim C 3 geht es nicht, zu eng.
Beim Shoei-Endurohelm fängt bei ca. 110 km/h der Helm den Kopf an hinten zu drücken, beim E1 liegt der Kopf bis 170 km/h ruhig.
(Habe heute mächtig Glück gehabt, beim Beschleunigen auf einer langen Geraden, hatte etwa 150 kn/h erreicht, kommt von einem
Bauernhof, hinter einer Hecke, eine Kuh an die Straße. Sie blieb glücklicherweise stehen, sonst hätte ich sie mitschiffs erwischt, eine eingeleitete
Vollbremsung hätte es nicht verhindert. Im Spiegel sah ich dann, wie sie über die Straße trotte. Ich drehte um, die Kuh im Graben, ich zum Hof,
wo bereits ein Autofahrer den Besitzer suchte. Die Kuh war abgehauen.

Der Helm hat das Zeug, mein Universalhelm zu werden, egal wie <komisch> es aussieht, einen Adventure-Helm auf einer Moto Guzzi auf dem Kopf zu haben.
Erst kommt das Praktische, dann das Aussehen. Gekauft habe ich ihn für die Yamaha WR 250 zum Wald- und Wiesenwege benutzen, aber ohne Brillenwechsel
unterwegs zu sein - sehr reizvoll.
Heute bin ich mit der Tiger unterwegs gewesen, Wald vermeidend, wegen Trockenheit. Die Tiger ist mit Heidenau K 60 Scout bereift, der mich angenehm
überrascht:
a) sehr wenig Abrieb, hat bisher ca. 6.000 km, meistens offroad absolviert.
b) leichtes Gelände meistert er klaglos, Vorsicht ist geboten auf nassem und feuchtem Gras.
c) der K 60 ist bis 190 km/h zugelassen, mußte eine Plakete gut sichtbar an der Frontscheibe anbringen. War bisher einmal mit der Tiger nach Würzburg, also
auch BAB, bis 180 km/h läuft sie ruhig, ab 185 km/h fängt sie an zu pendeln. Damit kann ich gut leben.
d) für die Tiger 800, Reifengröße v 19 " h. 17 " gab es damals nur den Heidenau zu kaufen, ich wollt gerüstet sein, falls meine WR nicht passen für die LGKS fertig
geworden wäre. (Heute tut es mir leid, dass ich vor 6 Jahren nicht die XC mit 21 " Vorderrad gekauft habe.)
Solche Wege, kein Problem:

Bild entfernt (keine Rechte)

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Enduro-KLAPP-Helm

#15 von KK66 , 27.06.2019 14:06

...Weserbergland.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


   

Im Schlafwagen unterwegs
Erdnägel

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz