Willkommen 

RE: WAS TUN?

#16 von Jogi wan Kenobi , 09.09.2021 22:55

Jamei, ggfs. bricht der Gabelholm ab und das Vorderrad klappt ein. Dann fährst du entweder dahin, wo du nicht hinwillst (im schlimmsten Fall in den Gegenverkehr) oder du fliegst über den Lenker.
Beides nicht sehr angenehm.
Für den Fall, dass du dennoch damit weiterfahren willst, kratz mal kräftig das lose Material ab und schau, wie tief die Beschädigung ins Material geht, kaputtmachen kannst ja nix mehr.
Wenn es mehr als wirklich oberflächlich ist, lass das Moped bitte stehen.


KK66 findet das Top
Jogi wan Kenobi  
Jogi wan Kenobi
Beiträge: 40
Registriert am: 27.01.2019

zuletzt bearbeitet 09.09.2021 | Top

RE: WAS TUN?

#17 von KK66 , 10.09.2021 08:59

Hi,

habe auf Jodis Empfehlung einen Schraubenzieher-Kratztest am Standrohr gemacht, scheint hauptsächlich die Goldbedampfung der Rohre zu sein, die aufgeblüht ist.
Das Rohr ist zweifelslos angegriffen, aber habe mit dem Schraubenzieher keine weitere Abschabung feststellen können.
Vielleicht klappt es heute Nachmittag mit einem Versuch, wenn das Wetter in Unterfranken hält, was es im Moment verspricht.
Muß heute Vormittag meine Regierung in die Innenstadt von Würzburg zum Spezialarzt fahren, Parkmöglichkeiten sind rar in Wü.

Schaun wir mal.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: WAS TUN?

#18 von KK66 , 13.09.2021 18:32

Hi,

bin in 4 Tagen ca. 160 km meist Wald- und Jedermannswege gefahren.
Schlimmste Belastung war wahrscheinlich ein Sprung über einen querliegenden Baumstamm, etwa 20 cm dick.
An der Gabel keine Veränderung festzustellen.
Aber ist natürlich kein Dauerzustand.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: WAS TUN?

#19 von KK66 , 20.09.2021 18:27

HI,

was gebrauchtes habe ich noch nicht gefunden.
Habe heute ein Angebot von einem Gebrauchtteilehändler bekommen, bei dem ich nach gebrauchten Teilen angefragt hatte:
Er kann die Rohre (Stückpreis 330 €) und das Federbein (750 €) original von Yamaha besorgen.
Wenn ich dann die Werkstattlohnkosten berücksichtige, dann liegt mein Triumpg-Händler mit geschätzten 2000 € wohl nicht so verkehrt.

Nun ich hoffe noch etwas gebrauchtes zu finden, es brennt ja noch nicht.

Ein Gebrauchtteile-Händler aus Bielefeld hat eine komplette Lenkeinheit von einer WR 250 F, Bj. 2001 anzubieten. Nach den Bildern zu urteilen, paßt es nicht.
Ich habe ihm meine WR-Maße hingeschickt, habe noch nichts wieder von ihm gehört.

Abwarten und Tee trinken.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: WAS TUN?

#20 von Milka , 20.09.2021 20:31

Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hey Karl, guck mal bei den Österreichern ich kenne ein Model nicht genau aber da wird einiges angeboten ;-)
https://www.ebay.at/sch/i.html?_fsrp=1&_...50+gabel&_oaa=1
VG Ralf


Alle Räder stehen Still wenn mein Bremspedal es will


KK66 findet das Top
 
Milka
Beiträge: 177
Registriert am: 28.01.2019


RE: WAS TUN?

#21 von KK66 , 21.09.2021 19:43

Hi, Ralf,

war ein guter Tip, über 1100 meist Yamaha-Angebote, sogar 2 Gabeln, leider nur für WR 250 F.

Ist schon ermüdend, so eine Suche, habe mich gerade in einem anderen Online-Shop mit über 1000 Gabelangeboten beschäftigt. Nicht eine für mich dabei.

Morgen ist auch noch ein Tag.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: WAS TUN?

#22 von lerntux , 21.09.2021 21:48

Ja nicht einfach das Ganze.
eigentlich brauchst Du ja nur das 3D7-23106-50 ?
aber auch das bekommt man nicht gebraucht und neu ...........
Mein Lieber, die nehmen einen ja aus.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


RE: WAS TUN?

#23 von Ebbi , 22.09.2021 09:16

Hallo Karl,

hast du mal recherchiert ob die Gabel auch noch in anderen Modellen verbaut wird?

Gruss
Ebbi


 
Ebbi
Beiträge: 162
Registriert am: 11.03.2019


RE: WAS TUN?

#24 von KK66 , 23.09.2021 17:55

Hi,

Im Moment bin ich an einer Gabel für die WR 250 R dran, mit angegebenen 12.000 km Laufleistung.
Mal sehen, ob es klappt.
Habe auch eine Adresse von einer Fa., die das WR Federbein überholen könnte. Muß ich aber noch kontaktieren.

Schaun wir mal.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: WAS TUN?

#25 von Milka , 23.09.2021 22:12

alles wird gut ;-)


Alle Räder stehen Still wenn mein Bremspedal es will


 
Milka
Beiträge: 177
Registriert am: 28.01.2019


RE: WAS TUN?

#26 von Ebbi , 24.09.2021 15:20

Zitat von KK66 im Beitrag #24
Habe auch eine Adresse von einer Fa., die das WR Federbein überholen könnte. Muß ich aber noch kontaktieren.

Da gibt es etliche Firmen die das können.


 
Ebbi
Beiträge: 162
Registriert am: 11.03.2019


RE: WAS TUN?

#27 von KK66 , 24.09.2021 17:31

Hi,

habe heute Nachricht von einer Fa. bekommen:
Kosten zwischen 120 - 280 €, je nach dem, ob die Stange beschädigt ist.
Hört sich gut an, finde ich.

Bis denn

Karl


cowy findet das Top
 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: WAS TUN?

#28 von KK66 , 01.10.2021 18:34

Hi,

2 gebrauchte Gabeln, Original für WR 250 R, ca. 12000 km gelaufen, sind heute eingetroffen.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bezahlt habe ich 500 €, bei Ebay angeboten. (850 € war VB)

Ich bin ja kein Schrauber. Brauche ich jetzt nur, nach Radausbau, die Klemmschrauben lösen und die neuen Gabeln einschieben?
Bis jetzt hatte ich keine Zeit zum Federbeinausbau. Ist da etwas besonderes zu beachten?

Ich kann besser kaputt fahren, als reparieren.

Bis denn

Karl


Folgende Mitglieder finden das Top: cowy und Milka
 
KK66
Beiträge: 1.121
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R in Memorandum / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: WAS TUN?

#29 von Milka , 02.10.2021 18:49

Hey Karl, Glückwunsch zur neuen Gabel, das was du schreibs ist erstmal soweit richtig, nach dem Umbau probier sie mal aus,
ich würde dir empfehlen das Oel bei Zeiten mal zu tauschen und schau mal der nach ersten Runde ob die Wellendichtungen noch OK sind oder ob die Gabel sifft
PS: ich war Heute Mittag bei Nieselregen auf dem Köterberg
VG Ralf ;-)


Alle Räder stehen Still wenn mein Bremspedal es will


 
Milka
Beiträge: 177
Registriert am: 28.01.2019

zuletzt bearbeitet 02.10.2021 | Top

RE: WAS TUN?

#30 von lerntux , 02.10.2021 19:24

Na also, dacht ich mir es doch, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wäre ja auch schade um den treuen Begleiter. Gratulation.
Eventuell die Reihenfolge der Klemmschrauben und vor allem das Drehmoment beim festziehen beachten.
Vielleicht auch noch das Gabelöl wechseln, sofern sie noch befüllt sind.


Das Ziel ist ein Weg zu finden


lerntux  
lerntux
Beiträge: 856
Registriert am: 22.01.2019


   

Das könnte beim aufheben tatsächlich helfen
Fantic XEF 450 Rally

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz