Willkommen 

Kurioses...

#1 von EnduroJoe , 26.02.2019 06:45



Bild entfernt (keine Rechte)


LG
Joe
------------------------------------
Alles ist möglich, nichts ist sicher ;-)


 
EnduroJoe
Beiträge: 384
Registriert am: 21.01.2019
Mopett LC4, Beta RR450R, BMW R1150R, eMTB


RE: Kurioses...

#2 von Milka , 26.02.2019 12:15

Das ist der vorgänger der Yamaha NIKEN :-)
Gruß Ralf


Alle Räder stehen Still wenn mein Bremspedal es will


 
Milka
Beiträge: 165
Registriert am: 28.01.2019


RE: Kurioses...

#3 von EnduroJoe , 21.03.2019 08:36

in Spanien gesehen

Bild entfernt (keine Rechte)


LG
Joe
------------------------------------
Alles ist möglich, nichts ist sicher ;-)


 
EnduroJoe
Beiträge: 384
Registriert am: 21.01.2019
Mopett LC4, Beta RR450R, BMW R1150R, eMTB


RE: Kurioses...

#4 von lerntux , 22.03.2019 11:37

Echt, in Spanien muss man Stoppies machen ? :)


lerntux  
lerntux
Beiträge: 621
Registriert am: 22.01.2019


RE: Kurioses...

#5 von cowy , 19.05.2019 16:18

Luftangriff....


Einer unserer Nachbarn hat Kunstflugtauben -
ich weiß auch nicht,
die müssen in den ärgsten Steilkurven auf die Toilette 😳
Und beschissen dabei unsere Balkon Türen,
die 2 m unter dem Vordach sind.
Wie geht denn das ??

Hat da jemand etwas dagegen 🤔
Luftgewehr, Windelhosen, Reisetabletten zum Beispiel -
oder gibt es sonst noch Ideen 💡?


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.379
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 19.05.2019 | Top

RE: Kurioses...

#6 von Andreas , 19.05.2019 19:06

Such Dir jemanden der dieses Hobby betreibt :)

https://www.welt.de/sport/video157690781...este-Trend.html

Fazit: Die Tauben sind müde... :)


Rettet den Wald - esst mehr Spechte !

Bewegte Bilders von mir gibts hier (nicht mehr aptudait)
https://www.youtube.com/channel/UCKMrnGf...IdCbhPDA/videos


Andreas  
Andreas
Beiträge: 27
Registriert am: 26.01.2019
Mopett F800GS vs. 690 Enduro R vs. Montesa 4Ride


RE: Kurioses...

#7 von KK66 , 20.05.2019 07:39

Hi,

Tauben sind auch bei uns ein Problem, da wir mitten im Ort leben, kein Einsatz von Schießapparaten möglich.
Drohneneinsatz ist zumindest ein Denkansatz.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 723
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Kurioses...

#8 von cowy , 03.06.2019 06:17

Es könnte in die Technikecke 🤔

Da bin ich mir aber unschlüssig - auf jeden Fall
holt er ihn sich mit links runter 🤭

Bild entfernt (keine Rechte)

den Ständer ..... 😊


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.379
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 03.06.2019 | Top

RE: Kurioses...

#9 von KK66 , 03.06.2019 09:14

Zitat von cowy im Beitrag #8
- auf jeden Fall
holt er ihn sich mit links runter 🤭



....eventuell gehört es doch zu den Kuriositäten.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 723
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Kurioses...

#10 von KK66 , 03.06.2019 10:15

Zitat von KK66 im Beitrag #7
Hi,
Tauben sind auch bei uns ein Problem, da wir mitten im Ort leben, kein Einsatz von Schießapparaten möglich.
Drohneneinsatz ist zumindest ein Denkansatz.
Bis denn
Karl


Hi,

ich bin immernoch mit Drohneneinsatz beschäftigt:
Ich habe eine 12 m hohe, fensterlose Wand, mit Efeu bewachsen, in der gern Tauben nisten. (Sehr zur Freude meiner Frau, unser Schlafzimmer liegt nebenan)
2012 wurde unser Dach saniert, mit der Benutzung des Dachdecker-Kranes habe ich in den Arbeitspausen die Wand beschneiden können. Nach 3 Jahren war
das Efeu so nachgewachsen, dass Tauben Halt für den Nestbau fanden, in 11 m Höhe.
In diesem Jahr habe ich für 700 € einen Kran gemietet und die Wand erneut beschnitten, wird 2- 3 Jahr dauern, das die Tauben wieder Halt finden. Versuchen im
Moment an andere Stelle bei mir Nester zu bauen, aber bis 6 m Höhe haben sie keine Chance.

Meine Überlegung:
Für Tauben muss eine Drohne doch wie ein UFO wirken ? ? ?
Gelingt es eventuell damit die Tauben dauerhaft zu vertreiben ?
Im Moment kläre ich ab, ob eine Drohne durch meine Haftpflichtversicherung gedeckt ist, oder ob ich einen eigenen Vertrag brauche?
Gilt die Deckung auch im Ausland?
Ich will mit einer Drohne 2 Fliegen mit 1 Klappe schlagen - Tauben verteiben und mit in den Urlaub nehmen. Soll also keine riesige Drohne werden, sondern eine
zum Zusammenklappen. Außerdem braucht man wohl über einem Gewicht von 2 - 2,5 kg eine Lizenz?

Hat hier im Forum jemand eine Drohne im Einsatz und kann etwa zu dem Thema sagen

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 723
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Kurioses...

#11 von cowy , 03.06.2019 11:21

Mein Schwager hat n PPL - Schein
Sollts was grösseres werden 😜

Echt ein Problem ... 😳


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.379
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Kurioses...

#12 von KLXChris , 03.06.2019 19:29

Ja, ich denke mit einer Drohne könntest die Tauben verschrecken und wenn Du das lang genug machst, dann kommen (diese) Tauben auch nicht wieder... aber "Nachmieter" sind bestimmt schnell gefunden... Für Dich heißt das dann den Tag lang die Drohne die Wand entlang fliegen und alle 20 Min. den Akku wechseln... mit 4 Akkus solltest die rotieren können zwischen Drohne und Ladegeräte... aber so richtig geil ist Das nicht... :-) Lieber nochmal googlen und auf solchen Seiten Rat finden: https://www.haus.de/leben/tauben-vertrei...olle-hausmittel... Was eine Drohne angeht, da kommt es darauf an was Du machen willst. Drohne bis 250 Gramm sind nicht kennzeichnungspflichtig. Das Gesetz dazu: https://my-road.de/drohnen-gesetze-in-deutschland/. Für den gelegentlichen Gebrauch, ist eine DJI Spark ein Guter einstieg: Klein,leicht und zuverlässig. technisch nicht der Überflieger, aber dafür günstig... und für so mal zum fliegen allemal gut...


Dolor hic tibi proderit olim!


KLXChris  
KLXChris
Beiträge: 40
Registriert am: 28.01.2019


RE: Kurioses...

#13 von KK66 , 06.06.2019 17:00

Hi,

ich verfolge die Drohnen-Sache weiter. Am Dienstag habe ich einen Einführungskurs gebucht, dauert ca. 2 Stunden und kostet 99 €.
Falls ich dort eine Drohne kaufen sollte, werden mir 50 € angerechnet.
Ich bin mal gespannt, ob ich damit klar komme und ob es mir vielleicht sogar Spaß macht

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 723
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Kurioses...

#14 von Ebbi , 07.06.2019 23:37

Hallo Karl,

ein interessantes Problem.

Vielleicht hilft sowas https://effiziente-taubenabwehr.de/?gcli...AiAAEgKEHPD_BwE

Könntest du evtl. an deine Drohne hängen? Oder mehrere Geräte über die Wandfläche verteilen?

Bewegliche Raben Attrappen sollen auch helfen.

Gruss
Ebbi


 
Ebbi
Beiträge: 161
Registriert am: 11.03.2019


RE: Kurioses...

#15 von KK66 , 08.06.2019 08:37

Hi Ebbi,

danke für die Anregung,,,

...aber leider in diesem Fall nicht anwendbar. In der Efeu-Wand nisten ca 20 Spatzen und 6 - 8 Meisen, ca. 2 Amselpaare, die wir nicht vertreiben wollen.
Im Gegenteil, wir sind eifrige Vogelfütterer, auch im Sommer, nach Empfehlung eines Vogelwissenschaftlers.
Mit hohen Tonfrequenzen habe ich vor 20 Jahren schon mal Mäuse vertreiben wollen, hat nicht geklappt, aber uns persöhnlich genervt.
Ich habe auch schon von oben vor den Taubennestern Bretter gehängt, um einen Einflug zu erschweren, mit mäßigem Erfolg.
Darum erscheint mir ein Drohnenversuch lohnenswert, auch gegen Stare, die manchmal die Spatzen und Meisen angreifen.

Ergänzend ist zu sagen: Ich wohne auf einem 1700 qm großem Grundstück, ehemaliges Gewerbe, hier gibt es 7 Dächer in unterschiedlichen Höhen und Beschaffenheiten.
Die Dächer werden gern als Anflugpunkt für Tauben, Raben und Krähen genutzt. Vor der Efeuwand mit den Klein-Vögeln will ich mit der Drohne nicht herumfliegen,
sondern mein Grundstück von den großen Vögeln frei halten. Im Umkreis von 30 - 40 m gibt es genug große Bäume zum Nisten, sodass meine Efeuwand nur für kkleine Vögel
sein soll.

Wenn es nicht klappt, wird sie nur als Spielzeug genutzt. Aber erstmal informiere ich mich am Dienstag, ob soetwas für mich mit meinen groben Händen
überhaupt geeignet ist?

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 723
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100

zuletzt bearbeitet 08.06.2019 | Top

   

In den Wind gesprochen ..... Der Sprüchethread
Im Frühtau...

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz