Willkommen 

RE: Bayern in Zeiten von Corona

#31 von EnduroJoe , 07.04.2020 07:54

deshalb bleib i dieses mal lieber in Ba-Wü
Grüße von der Donau bei Erbach


LG
Joe
------------------------------------
Alles ist möglich, nichts ist sicher ;-)


cowy findet das Top
 
EnduroJoe
Beiträge: 384
Registriert am: 21.01.2019
Mopett LC4, Beta RR450R, BMW R1150R, eMTB


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#32 von RED ( gelöscht ) , 08.04.2020 07:14

Einfach zuhören / lesen und staunen
https://www.youtube.com/watch?v=vB2xFheZvsM


RED

RE: Bayern in Zeiten von Corona

#33 von KK66 , 08.04.2020 08:20

Hi,

ich muss zugeben, dass ich mir keine 30 min Zeit genommen habe, um alles anzuhören.

Ich wette, wenn die Regierung so verantwortungslos wie z. B. in England, Amerika, Russland und anders wo, gehandelt hätte, würde die Dame die Regierung
nach § sowieso wegen Unterlassung verklagen.

Mein Vertrauen in unseren Rechtsstaat, Oposition und Pressewesen ist groß genug, um nach der Kriese wieder in unseren freiheitlichen Normalzustand zurück zu kehren.

Bis denn

Karl


Folgende Mitglieder finden das Top: EnduroJoe, Jogi wan Kenobi und Ebbi
 
KK66
Beiträge: 723
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#34 von EnduroJoe , 08.04.2020 10:17

das hoffe ich doch sehr Karl, bin mir aber gar nicht sicher ob alles wieder zum Alten kommt, nach der Wirtschaftskrise die ausgelöst wurde kaum zu glauben


LG
Joe
------------------------------------
Alles ist möglich, nichts ist sicher ;-)


 
EnduroJoe
Beiträge: 384
Registriert am: 21.01.2019
Mopett LC4, Beta RR450R, BMW R1150R, eMTB


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#35 von KK66 , 08.04.2020 11:09

Hi, Joe,

sicher nicht von heute auf morgen, aber meine große Hoffnung ist, das ein UM (NACH-) DENKEN beginnt.

Sei es, dass nicht alles billig aus dem Ausland kommen muß, unanhängig zu sein, wie wichtig das gerade in Kriesenzeiten ist, merken wir doch jetzt.

Abkehr von: MEHR - STÄRKER - SCHNELLER - WEITER - HÖHER.

Mal sehen, wie lange die im Moment gepriesener Nachbarschaftshilfe in <normalen> Zeiten anhält.

Als Optimist stirbt die Hoffnung zuletzt.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 723
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#36 von cowy , 08.04.2020 13:50

Das Video ist weg.
Ich glaube, das war die Dame mit der Klage gegen die Regierung?

Bei uns wird jetzt im grenznahen Baumarkt nach Grenzgängern
aus Bayern Ausschau gehalten. Wer auffliegt, zahlt.

In BW glaub 200,-€ - während in Bayern 150,-€ fällig wären...
Obwohl, als "Reisender" eingestuft 250,-€


UND: Es gibt hier noch genug Ignoranten
(von Corona-Märchen - bis auf, was geht mich das an)
Da kann man nur den Kopf schütteln und die Spreu vom Weizen trennen.


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


KK66 findet das Top
 
cowy
Beiträge: 1.379
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E

zuletzt bearbeitet 08.04.2020 | Top

RE: Bayern in Zeiten von Corona

#37 von RED ( gelöscht ) , 08.04.2020 14:54

Ist ja nicht das erste Video das entfernt wird.....
Das zu Thema freie Meinungsäußerung / Demokratie und Grundrechte.....
Dachte so etwas ist nur in China möglich......
Ich hoffe der Gang vor Bundesverfassungsgericht kommt, dann ist so etwas hoffentlich nicht noch mal möglich


RED

RE: Bayern in Zeiten von Corona

#38 von cowy , 08.04.2020 17:22

Aktuelle Meldung von der Allgäuer Presse

„Mittwoch, 09. April, 16.20 Uhr: Für Auswärtige: Landratsamt Ostallgäu verbietet touristische Aktivitäten an Ostern im südlichen Landkreis

Gleich mehrfach musste die Bergwacht im Allgäu am vergangenen Wochenende ausrücken – darunter auch zu einem tödlicher Bergunglück im Raum Füssen/Schwangau. Für das Osterwochenende bis einschließlich Ostermontag hat das Landratsamt Ostallgäu jetzt eine Allgemeinverfügung erlassen, die touristische Aktivitäten im südlichen Landkreis – wie beispielswiese Wandern – untersagt. Sie gilt für alle, die außerhalb des Landkreises Ostallgäu wohnen und kommt laut Landratsamt in folgenden Gemeindegebieten zur Anwendung: Rückholz, Seeg, Roßhaupten, Lechbruck am See, Nesselwang, Eisenberg, Hopferau, Rieden am Forggensee, Halblech, Schwangau, Pfronten und Füssen.
Ausgenommen seien nur Personen mit Wohnsitz im Landkreis oder in den benachbarten Gemeinden Oy-Mittelberg, Wertach, Bad Hindelang, Bernbeuren, Steingaden, Prem, Wildsteig und Bad Saulgrub. Hintergrund ist unter anderem das vorhergesagte schöne Wetter für die Osterfeiertage, so das Landratsamt. Dort befürchtet man, dass erneut Rettungskapazitäten gebunden würden, die im derzeitigen Kampf gegen das Coronavirus an anderer Stelle gebraucht werden.
Dazu heißt es: Mit dem Verbot soll die Möglichkeit, die Region als Wander- oder Freizeitziel zu besuchen, eingedämmt werden. Aber auch an die Ostallgäuer Bürgerinnen und Bürger wird appelliert, zu Hause zu bleiben und nur in der Umgebung des Wohnortes spazieren zu gehen. Im Klartext: Keine Ausflüge, keine Berg-Wanderungen. Die Polizei wird verstärkt kontrollieren“




‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


Ruxe findet das Top
 
cowy
Beiträge: 1.379
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#39 von cowy , 10.04.2020 11:31

Dürfen und Wollen , ein Versuch war’s Wert :

>>Das Landratsamt Ostallgäu hat sein für den südlichen Landkreis verhängtes Einreise- und Wanderverbot für Touristen wieder zurückgenommen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hatte am Donnerstag juristische Zweifel an den Beschränkungen geäußert. Denen fügte sich die Behörde. Man nehme die formaljuristischen Bedenken des Bayerischen Innenministeriums gegen die Allgemeinverfügung zur Kenntnis und werde diese akzeptieren. "Die Beschränkung des Ausflugsverkehrs war ein beherzter und mutiger Schritt, um die Weiterverbreitung des Virus zu verlangsamen, die Einsatzkräfte (Bergwacht, Polizei) zu entlasten und die Kapazitäten der Krankenhäuser nicht zu belasten", heißt es auf der Webseite des Kreises. "Nach den Erfahrungen der vergangenen Wochenenden, dass bloße Appelle nicht von allen ernst genommen werden, war es der Versuch, die Polizei bei ihren Kontrollen und die Gemeinden im touristischen Süden bei ihren Bemühungen zu unterstützen."


‎Viele Grüße, cowy ( Donie )

Es gibt immer einen Weg - Saumpfad in Reifenbreite reicht 😜


 
cowy
Beiträge: 1.379
Registriert am: 21.01.2019
Mopett KLR 250, ALP 4.0, XCountry, HP 2E


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#40 von Ebbi , 10.04.2020 23:04

Zitat von RED im Beitrag #37
Ist ja nicht das erste Video das entfernt wird.....
Das zu Thema freie Meinungsäußerung / Demokratie und Grundrechte.....
Dachte so etwas ist nur in China möglich......
Ich hoffe der Gang vor Bundesverfassungsgericht kommt, dann ist so etwas hoffentlich nicht noch mal möglich


YT ist eine privatrechtliche Plattform, ebenso wie in einem Forum gibt es keinen Rechtsanspruch auf Veröffentlichung eigener Beiträge. Der Betreiber hat das Recht Beiträge zu entfernen die ihm nicht gefallen, das hat nichts mit Demokratie und Grundrechten zu tun. Grundrechte sind Abwehrrechte des Bürgers gegenüber dem Staat.


KK66 findet das Top
 
Ebbi
Beiträge: 161
Registriert am: 11.03.2019


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#41 von KK66 , 11.04.2020 08:12

Hi,

heutige Polizeiveröffentlichung (Kreis Lippe / NRW) speziell für MR-Fahrer:

Motorradfahren, einzeln oder zu zweit, weiterhin erlaubt. Gruppenfahrten verboten, treffen mit mehreren verboten. (Tankstellen, Ausflugpunkten oder Parkplätzen.)

Es wird allerdings gebeten, auf das MR-Fahren zu verzichten, nach dem Motto: WIR BLEIBEN ZU HAUSE.

Verstärkt sind Kontrollen angemeldet, einmal die unbelehrnaren Raser, die die wenig frquentierten Strassen ausnutzen wollen, sowohl die Anzahl der Fahrenden. (Nicht mehr als 2.)
Einige Ausflugspunkte und MR-Treffen sind gesperrt.

Habe meine MR-Fahrten nicht eingestellt, aber drastisch reduziert und auch verkürzt. Frage mich, wenn ich allein fahre, gemütlich, und 2 andere fahren hintermit, die ich nicht
kenne, um mich zu überholen. Eine Polizeistreife sieht das, 3 Fahrer, halten uns an. Werden wir dann als Gruppe eingestuft? (Problem wahrscheinlicher, wenn alle mit gleichem Orts-
Kennzeichen unterwegs sind.)
Mit der WR fahre ich im Moment garnicht, wir sind kurz vor Stufe 4 (ROT) hier in meiner Gegend. Im Wald sind schon Beobachter unterweg, um Waldbrände zu verhindern.

FROHE OSTERN.

Bis denn

Karl


 
KK66
Beiträge: 723
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#42 von Ebbi , 11.04.2020 16:14

Hallo Karl,

theoretisch könnten auch 10 Moppeds hintereinander fahren, der Beweis, dass man als Gruppe unterwegs ist und nicht zufällig in die gleiche Richtung fährt, dürfte schwer zu führen sein. Allerdings könnte die Polizei eine allgemeine Verkehrskontrolle machen und ganz genau hinsehen.

Bei uns kann man noch über die Nordhelle fahren, die nahen Parkplätze wurden aber gesperrt um Ansammlungen zu vermeiden. Ebenso verhält es sich mit anderen Parkplätzen die gerne als Treffpunkt angesteuert werden.

Finde ich ok, man kann ja eine Runde drehen ohne daraus ein Rudeltreffen zu machen. Bekannte Motorradtreffpunkte meide ich auch ohne Corona, viel Verkehr, etliche Spinner und daher entsprechende Polizeipräsenz - brauche ich nicht.

Gruss
Ebbi


KK66 findet das Top
 
Ebbi
Beiträge: 161
Registriert am: 11.03.2019


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#43 von lerntux , 12.04.2020 00:28

Dachte wir hätten es mehr mit Förstern statt mit Polizei oder Ansammlungen zu tun


lerntux  
lerntux
Beiträge: 621
Registriert am: 22.01.2019


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#44 von KK66 , 12.04.2020 06:44

Hi, Dieter,

Enduristen sind oder sollten es sein: FLEXIBEL

Bis denn

Karl


Max findet das Top
 
KK66
Beiträge: 723
Registriert am: 28.01.2019
Mopett Yamaha WR 250 R / Triumph Tiger 800 / Moto Guzzi Breva 1100


RE: Bayern in Zeiten von Corona

#45 von Max , 12.04.2020 14:19

Karl, also die (alten) Schwenkerfaherer SIND flexibel.

Bild entfernt (keine Rechte)



Manchmal mehr als gedacht:

Bild entfernt (keine Rechte)


Grüße
Max


 
Max
Beiträge: 40
Registriert am: 18.03.2019
Mopett Kawasaki KLR250


   

Is possible to do extreme enduro with the Yamaha Téneré 700 ?
Film-Bild-Rätsel

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz